Nationalpark Brijuni

Brijuni, die prominenteste istrische Inselgruppe, die durch ihre Schönheit den Atem raubt, ist allen gut bekannt. Aber, um ihren Wert und Schönheit vollkommen kennen zu lernen, kann man sie auch aus einer anderen Perspektive betrachten, nämlich unter Wasser. Das Aquatorium von Brijuni bietet für die Taucher einfach perfekte Bedingungen. Die eingebuchtete Küstenlinie und das klare Meer verbergen eine Unterwasserwelt mit attraktiver Flora und Fauna, aber auch mit zahlreichen geschützten Arten.

Die Unterwasserwelt des Nationalparks Brijuni bietet die Möglichkeit zum autonomen Tauchen durch organisierte Führung von Tauchergruppen. Dabei wird das breitgefächerte Angebot bezüglich der Thematik, aber auch der Tiefe, sicherlich allen Taucherfans gerecht.Der Unterwasserlehrpfad in der Bucht Verige auf der Ostseite der Insel Veli Brijun stellt ein tolles Erlebnis von Naturschönheiten und archäologischen Funden dar, in der einzigartigen reichen und bewahrten Unterwasserwelt des Nationalparks Brijuni.

Es gibt drei Tauchplätze zur Auswahl: Peneda, Sv. Jerolim und Grunj.

  • Entfernung von der Tauchbasis: 45-60 min
  • Max Tiefe: 20-25 m
  • Min Tiefe: 5 m